Die Qualitätsgemeinschaft Berufliche Bildung

Die Qualitätsgemeinschaft Berufliche Bildung Region Köln e. V. ist Nachfolgerin der Qualitätsgemeinschaft Berufliche Weiterbildung Region Köln, die sich 1991 (zunächst unter der Bezeichnung “Arbeitskreis Berufliche Weiterbildung Region Köln“) mit Geschäftsführung der Industrie- und Handelskammer zu Köln zusammengeschlossen hat. Sie umfasst heute rund 130 überwiegend private Bildungseinrichtungen aus Köln und Umland mit Bildungsangeboten aus allen Bereichen beruflicher Qualifizierung. Bis zu 320.000 Menschen werden jährlich in über 52.000 Bildungsmaßnahmen mit ca. 4 Millionen Unterrichtsstunden qualifiziert. Die Mitgliedsunternehmen beschäftigten gegenwärtig über 8.000 Mitarbeiter. Mit einem Jahresumsatz von über 200 Millionen € leisten unsere Mitglieder damit einen wichtigen Beitrag zum Wirtschaftsstandort Region Köln.

Entwicklung der Qualitätsgemeinschaft

05/1991  

Gründung des "Arbeitskreis Berufliche Weiterbildung Region Köln"
(29 Mitglieder)

1997  

Einführung einer Verpflichtungserklärung, die die Mitglieder zu Einhaltung der selbstgesetzten Qualitätsstandards anhält

2003  

Umbenennung in „Qualitätsgemeinschaft Berufliche Weiterbildung Region Köln“

12/2005  

Zertifizierung der Prozesse und Verfahren der Qualitätsgemeinschaft durch externen Zertifizierer (Certqua)

06/2009  

Gründung / Umwandlung in einen e. V.: „Qualitätsgemeinschaft Berufliche Weiterbildung Region Köln e. V.“

07/2013  

Anerkennung der Instrumente der Qualitätsgemeinschaft als anerkanntes Qualitätssicherungsverfahren durch BIBB, BMBF

2014/15  

Entwicklung einer Zukunftsstrategie für die Qualitätsgemeinschaft

01/2015  

Umbenennung in „Qualitätsgemeinschaft Berufliche Bildung Region Köln
e. V.“

Seit Mitte 2015  

Beginn der Umsetzung der strategischen Ziele (weitere Professionalisierung)

2016  

Einrichtung einer Geschäftsstelle in Köln-Braunsfeld

 

Wesentliche Ziele der Qualitätsgemeinschaft sind unserem Leitbild gemäß die Sicherung und kontonuierliche Weiteremtwicklung sowie Förderung von Qualität und Transparenz in der beruflichen Bildung. Verschiedene Arbeitskreise und Arbeitsgruppen (siehe unten "Struktur der Qualitätsgemeinschaft") sind mit der Realisierung dieser Ziele beauftragt.

Leitbild der Qualitätsgemeinschaft

"Die Qualitätsgemeinschaft Berufliche Bildung Region Köln e. V. ist eine Arbeits- und Interessensgemeinshaft, deren Mitglieder sich dem Ziel verpflichtet haben, Qualität und Transparenz in der beruflichen Bildung zu sichern, kontinuiertlich weiter zu entwickeln und zu fördern. Sie betrachtet dies als dauerhafte Grundlage für eine vertrauensvolle und verlässliche Beziehung zwischen Interessenten und Teilnehmern beruflicher Bildung und den Mitgliedsunternehmen.

Die Qualitätsgemeinschaft versteht sich als lernende Organisation, die den Grundsatz des lebenslangen Lernens in ihrer Geschäftspolitik anwendet. Dies bedeutet insbesondere die kontinuierliche Evaluation und Weiterentwicklung der Qualitätsstandards und eigenen Qualitätssicherungsverfahren.

Der konstruktive Dialog untereinander und leistungsfördernde Kooperationen miteinander miteinander unterstützen den Prozess bedarfsorientierter Qualitätsarbeit. Dabei ist die Qualitätsgemeinschaft bestrebt, die verschiedenen Interessen aller am Bildungsgeschehen Beteiligten angemessen zu berücksichtigen.

Die Mitglieder der Qualitätsgemeinschaft verpflichten sich darauf, die oben formulierten Ziele in ihren unternehmenseigenen Leitbildern zu verankern, um damit den Stellenwert der Qualitätssicherung, -weiterentwicklung und -verbesserung und insbesondere ihre Kundenorientierung zum Ausdruck zu bringen. Die Mitglieder verpflichten sich ferner darauf, ihr Handeln regelmäßig im Hinblick auf die im Leitbild formulierten Ziele zu überprüfen und jederzeit für die Zielerreichung Sorge zu tragen."

​Struktur der Qualitätsgemeinschaft

In den Arbeitskreisen und Arbeitsgruppen beschäftigen sich die Mitglieder regelmäßig mit folgenden Themen der beruflichen Bildung:

  • Öffentlichkeitsarbeit und Transparenz des Bildungsangebotes
  • Qualitätssicherung
  • Bildungspolitik und öffentliche Finanzierung
  • Bildungsmessen

Die Qualitätsgemeinschaft ist zertifiziert durch CERTQUA Gesellschaft der Deutschen Wirtschaft zur Förderung und Zertifizierung von Qualitätssicherungssystemen in der Beruflichen Bildung mbH. Die letzte Rezertifizierung erfolgte im Dezember 2014, die nächste Zertifizierung ist für Januar 2018 vorgesehen.

Die Qualitätsgemeinschaft ist bei der Industrie- und Handelskammer zu Köln angesiedelt. Sie bietet der Qualitätsgemeinschaft eine Plattform für die regelmäßigen Arbeitstreffen. In der Bildungsberatung der IHK Köln sind die Qualifizierungsangebote aller Mitglieder erfasst. Weiterbildungsinteressenten erhalten hier kostenlos trägerneutrale Information und Beratung zu allen Themen der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

 

Download

Folgende Dateien können als Pdf heruntergeladen werden:

Satzung (104 KB) Unser Qualitätsmanagement (1,2 MB)

 

Kontakt

Vereinssitz / Postadresse:                  Geschäftsstelle:

Qualitätsgemeinschaft Berufliche   Eupener Str. 157, Eingang 12
Bildung Region Köln e.V.                    50933 Köln-Braunsfeld
c/o IHK Köln                                        Telefon: 0221 1640-6641
Unter Sachsenhausen 10-26             Telefon: 0221 1640-6640
50606 Köln                                            

          E-Mail: geschaeftsstelle[at]weiterbildung-koeln.de

 

          Bürozeiten: Montag - Freitag 9.00 - 15.00 Uhr